Gundels bayrische Dampfnudeln

(für Hochrandpfanne 28 cm oder Kasserolle 28 cm)

Zutaten:

* 500 g Mehl* 1 Päckchen Trockenhefe* 1,5 EL Zucker* etwas Salz* 1 Päckchen Vanillezucker* 50 g Butter* 1 Ei* 250 ml Milch

Zubereitung:

Mehl, Trockenhefe, Salz, Zucker und Vanillezucker mit dem Kochlöffel durchmengen. Ei, Butter und lauwarme Milch dazugeben. Mit dem Knethaken solange rühren, bis sich der Teig von der Schüssel löst.

Teig 45 Minuten gehen lassen. Nun formen Sie aus dem Teig ca. 8 Kugeln.

Geben Sie soviel Milch in die Gundel-Pfanne, daß der Boden bedeckt ist, dazu etwa 60 g Butter und eine Prise Zucker. Erwärmen Sie alles zusammen und setzen Sie die Kugeln in die Pfanne mit der lauwarmen Flüssigkeit. Geben Sie den Deckel auf die Pfanne und lassen Sie das Ganze nochmals 5 Minuten ziehen.

Dann 3 Minuten bei voller Energie kochen. Später auf 1/3 Energie zurückschalten und ca. 15-20 Minuten mit geschlossenem Deckel kochen lassen. Wenn die Dampfnudeln zu bruzzeln anfangen, ist die Flüssigkeit aufgebraucht und sie sind fertig.

Servieren Sie Dampfnudeln mit Vanillesauce, gekochtem oder gemischtem Obst. Der selbe Teig in gefetteter Gundel-Pfanne (ohne Deckel) bei 1 Stunde Backzeit sind Rohrnudeln.